Blog der Forschungsbibliothek Gotha
https://blog-fbg.uni-erfurt.de/2021/09/vortrag-von-oliver-schwarz-die-sternwarte-auf-dem-seeberg-in-gotha/
Export date: Sun Sep 26 22:18:39 2021 / +0000 GMT

Vortrag von Oliver Schwarz "Die Seebergsternwarte und die Vermessung der Welt"




Die Forschungsbibliothek Gotha möchte auf die folgende Veranstaltung hinweisen:


Der Freundeskreis der Forschungsbibliothek Gotha e.V. lädt alle Interessierten sehr herzlich zum Vortrag „Die Seebergsternwarte und die Vermessung der Welt“ von Prof. Dr. Oliver Schwarz ein. Die Veranstaltung findet am 21. September 2021, 18.15 Uhr, im Spiegelsaal der Bibliothek auf Schloss Friedenstein statt.

Sternwarten waren im 18. und 19. Jahrhundert nicht nur Orte der Himmelsbeobachtung, sie waren auch geodätische „Leuchttürme“, denn infolge jahrzehntelanger astronomischer Ortsmessungen kannte man im Regelfall die geographischen Koordinaten der Observatorien mit sehr hoher Genauigkeit. Doch während beispielsweise die Sternwarte in Greenwich wegen genau dieser Funktion allgemein bekannt ist, sind andere „Leuchttürme“ fast in Vergessenheit geraten. Hätten Sie gewusst, dass man, ausgehend von der Sternwarte auf dem Seeberg bei Gotha, große Teile Deutschlands vermessen und den Wert für die Abplattung der Erde festgelegt hat? Die Mitteleuropäische Gradmessung, mit deren Hilfe man im 19. Jahrhundert einen für lange Zeit gültigen mittleren Erdellipsoid festlegte, wurde ebenfalls im 19. Jahrhundert zunächst von Gotha aus koordiniert.

Oliver Schwarz studierte Physik, Astronomie und Mathematik in Erfurt und Berlin. Nach Stationen in Bonn und Landau ist er seit 2008 Professor für Didaktik der Physik an der Universität Siegen und dort Leiter der Universitätsternwarte und des Instituts für Didaktik der Physik. Er hat zahlreiche Publikationen zur Astronomie- und Physikdidaktik sowie zur Wissenschaftsgeschichte veröffentlicht, darunter auch zur Astronomiegeschichte Gothas.

 

Bitte beachten Sie: Für die Veranstaltung gelten die 3G-Regeln. Dafür sind folgende Nachweise erforderlich:

Für Geimpfte
Die Impfung muss vollständig mit einem auf der Internetseite des Paul-Ehrlich-Instituts veröffentlichten Impfstoff (www.pei.de/impfstoffe/covid-19) erfolgt sein und es müssen mindestens 14 Tage seit der zweiten Impfung vergangen sein. Der Nachweis kann über ein elektronisches Dokument (z. B. Corona-Warn-App, CovPass-App) oder in Papierform (COVID-Zertifikat der EU oder Impfausweis/Impfbuch) erfolgen.

Für Genesene
Genesene Personen ohne Impfung benötigen den Nachweis über einen positiven PCR-Tests bzw. über eine ärztliche oder behördliche Bescheinigung, der bzw. die mindestens 28 Tage und maximal sechs Monate zurückliegt.

Für Getestete
Als Testnachweis gilt ein Antigen-Schnelltest, der nicht mehr als 24 Stunden zurückliegt, oder ein PCR-Test, der nicht mehr als 48 Stunden zurückliegt. Selbsttests werden nicht anerkannt. Eine Liste der Testzentren in Erfurt finden Sie unter https://www.erfurt.de/ef/de/service/aktuelles/topthemen/coronavirus/138032.html#slot_100_21.

In den Innenräumen muss bis zum Sitzplatz ein qualifizierter Mundschutz getragen werden. Die Teilnehmerzahl ist auf 50 Personen begrenzt. Der Eintritt ist frei.

Kontakt / Information

Dr. Miriam Rieger
Freundeskreis der Forschungsbibliothek Gotha e. V. c/o Forschungsbibliothek Gotha
Schloss Friedenstein 99867 Gotha
E-Mail: info@freundeskreis-forschungsbibliothek-gotha.de
Homepage: https://www.fk-fbgth.de

 
Post date: 2021-09-13 12:12:50
Post date GMT: 2021-09-13 10:12:50

Post modified date: 2021-09-15 15:45:28
Post modified date GMT: 2021-09-15 13:45:28

Export date: Sun Sep 26 22:18:39 2021 / +0000 GMT
This page was exported from Blog der Forschungsbibliothek Gotha [ https://blog-fbg.uni-erfurt.de ]
Export of Post and Page has been powered by [ Universal Post Manager ] plugin from www.ProfProjects.com