Veranstaltungen

2. Halbjahr 2017 | Programm zum Download


 Juli


Donnerstag, 6. Juli, 17.15 Uhr: Vortrag

Gasparo Contarinis Beitrag zur Unsterblichkeits-Diskussion in der Renaissance

Paul Richard Blum (Baltimore)
Ort: Seminarraum, Forschungszentrum Gotha
Veranstalter: Forschungszentrum Gotha
Zur Ankündigung


 Montag, 10. Juli – Mittwoch, 12. Juli: Internationale Tagung

Falsche Prinzessinnen, Scharlatane und selbst ernannte Experten. Hochstapler in neuzeitlichen Gesellschaften

Zugleich 3. Alumni-Treffen des Herzog-Ernst-Stipendienprogramms, gefördert von der Fritz Thyssen Stiftung
Leitung: Martin Mulsow (Erfurt/Gotha), Iris Schröder (Erfurt/Gotha)
Ort: Schloss Friedenstein, Orangenhaus
Veranstalter: Forschungszentrum Gotha
Programm


Donnerstag, 20. Juli – Samstag, 22. Juli: Internationale Konferenz

Translating Babel. Religion and Translation in the Early Modern Period

Leitung: Lucinda Martin (Gotha)
Ort: Seminarraum, Forschungszentrum Gotha
Veranstalter: Forschungszentrum Gotha


September


Donnerstag, 7. und Freitag, 8. September: Workshop

Virtuelle Ausstellungen in Bibliotheken. Konzepte, Praxis und Perspektiven

Ort: Herzog-Ernst-Kabinett
Veranstalter: Forschungsbibliothek Gotha

Flyer zum Workshop

Weitere Informationen


Mittwoch, 13. September, 10 bis 12 Uhr: Vortrag

500 Jahre Reformation – ein Jubiläum als Spiegel seiner Zeit. Nachlese zu Luther 2017

Prof. em. Dr. Hartmut Lehmann (Göttingen)

Ab 9.30 Uhr Stehcafe. Um einen Unkostenbeitrag von 3 Euro wird gebeten.
Ort: Gemeindesaal, Augustinerkloster Gotha
Veranstalter: Evangelisches Forum Gotha in Kooperation mit der Forschungsbibliothek Gotha und der Geschäftsstelle der EKM für die Lutherdekade


Mittwoch, 13. September, 18.15 Uhr: Vortrag

Wie Luther zu seinem Hammer kam. Neues zum Thesenanschlag und ein Gothaer Fund

Dr. Joachim Ott (Jena)
Ort: Spiegelsaal, Forschungsbibliothek Gotha
Veranstalter: Forschungsbibliothek Gotha


Sonntag, 17. September, 14 Uhr: Sonderführung

500 Jahre Reformation – 370 Jahre Herzogliche Bibliothek. Die Forschungsbibliothek Gotha zeigt ihre Schätze

Ort: Eingang Bibliothek, 1. OG, Ostflügel
Veranstalter: Forschungsbibliothek Gotha


Montag, 18. September, 18.30 Uhr: Eröffnung der 8. Gothaer Kartenwochen mit Festvortrag

Das heilige Land in Afrika. Das äthiopische Kaiserreich und die äthiopisch-orthodoxe Kirche

Prinz Dr. Asfa-Wossen Asserate (Frankfurt am Main)
Ort: Spiegelsaal, Forschungsbibliothek Gotha


Dienstag, 19. September, bis Sonntag, 29. Oktober: Ausstellung zu den 8. Gothaer Kartenwochen

„Äthiopien in Gotha“

Ort: Spiegelsaal, Forschungsbibliothek Gotha
Veranstalter: Forschungsbibliothek Gotha zusammen mit dem Forschungszentrum Gotha

Die Ausstellung ist von Dienstag bis Sonntag 10-17 Uhr geöffnet.


Mittwoch, 20. bis Freitag, 22. September 2017: 2. Workshop des Netzwerks „Lutherische Orthodoxie revisited“

Kunst und Musik als Kennzeichen lutherischer Konfessionskultur?

Ort: Warburg-Haus, Hamburg
Veranstalter: Dr. Joar Haga (Oslo), Dr. Sascha Salatowsky (Gotha) und Elena Tolstichin  (Hamburg)

Weitere Informationen & Programm


Mittwoch, 27. September, 20 Uhr: Perthes im Gespräch

Filmvorführung „Die Kartenmacher aus Gotha“ mit Podiumsgespräch

Ort: Kapitol Gotha
Veranstalter: Forschungsbibliothek Gotha


Donnerstag, 28. und Freitag, 29. September: Internationale Tagung

Religiöse Medienkonflikte in der Frühen Neuzeit

Leitung: Prof. Dr. Kai Merten (Erfurt), Prof. Dr. Claus-Michael Ort (Kiel)

Ort: Herzog-Ernst-Kabinett, Forschungsbibliothek Gotha
Veranstalter: Prof. Dr. Kai Merten (Anglistik/ Amerikanistik, Erfurt) und Prof. Dr. Claus-Michael Ort (Neuere Deutsche Literatur und Medien, Kiel) in Zusammenarbeit mit dem Forschungszentrum Gotha

Tagungsprogramm


Oktober


Sonntag, 15. Oktober, 14 Uhr: Sonderführung

500 Jahre Reformation – 370 Jahre Herzogliche Bibliothek. Die Forschungsbibliothek Gotha zeigt ihre Schätze

Ort: Eingang Bibliothek, 1. OG, Ostflügel
Veranstalter: Forschungsbibliothek Gotha


Donnerstag, 19. Oktober, 18.15 Uhr: Abendvortrag im Rahmen der 8. Gothaer Karten­wochen

Karten für Äthiopien

Rudolf Schottenloher und Carl Troll Dipl.-Geograph Wolfgang Crom (Berlin), Dr. Holger Scharlach (Hannover)
Ort: Spiegelsaal, Forschungsbibliothek Gotha
Veranstalter: Forschungsbibliothek Gotha zusammen mit dem Forschungszentrum Gotha


Mittwoch, 25. und Donnerstag, 26. Oktober: Internationaler Workshop im Rahmen der 8. Gothaer Kartenwochen und des ETHIOMAP-Projektes Reading Ethiopia

Local Knowledge, Spaces and the Processes of Map Making

Ort: Herzog-Ernst-Kabinett / Spiegelsaal
Veranstalter: Forschungsbibliothek Gotha zusammen mit Forschungszentrum Gotha, in Kooperation mit Ecole des Hautes Etudes en Sciences Sociales (EHESS), Paris, und Mekelle University, Tigray, Äthiopien


Samstag, 28. Oktober,20, 21 und 22 Uhr: Museumsnacht

Führung durch die FB Gotha

Teilnahme auf 25 Personen pro Führung limitiert, Information an der Museumskasse

Ort: Eingang Bibliothek, 1. OG, Ostflügel
Veranstalter: Forschungsbibliothek Gotha in Zusammenarbeit mit der Stiftung Schloss Friedenstein


Dienstag, 31. Oktober, 11 und 14 Uhr: Sonderführung

500 Jahre Reformation – 370 Jahre Herzogliche Bibliothek. Die Forschungsbibliothek Gotha zeigt ihre Schätze

Ort: Eingang Bibliothek, 1. OG, Ostflügel
Veranstalter: Forschungsbibliothek Gotha


Dezember


Mittwoch, 13. Dezember, 18.15 Uhr: Perthes im Gespräch

Julius von Hann und die 3. Auflage der Abteilung „Meteorologie“ von Berghaus‘ Physikalischem Atlas

Arne Menck B.A. im Gespräch mit Sven Ballenthin und Dr. Petra Weigel
Ort: Ahnensaal , Perthes-Forum
Veranstalter: Forschungsbibliothek Gotha

 

   Drucken