Kartografie hoch drei: Forschungsbibliothek Gotha lädt ein zu kartografischen Veranstaltungen

Forschungsbibliothek Gotha/ Oktober 8, 2018

Die Forschungsbibliothek Gotha der Universität Erfurt lädt in der Woche vom 8. bis 13. Oktober 2018 zu insgesamt drei öffentlichen Veranstaltungen zum Thema Kartografie ein:

So veranstaltet die internationale Map and Geoinformation Curators Group (MAGIC-Group) am 8. und 9. Oktober unter dem Titel „Honor the Past & Create the Future“ im Herzog-Ernst-Kabinett der Forschungsbibliothek ihre 21. Jahrestagung. Bei der englischsprachigen Tagung kommen Kartenkuratoren aus ganz Europa zusammen.

Vom 11. bis 13. Oktober tagt im Spiegelsaal auf Schloss Friedenstein das 19. Kartographiehistorische Colloquium, das alle zwei Jahre von der Kommission Geschichte der Kartographie der Deutschen Gesellschaft für Kartographie und der D-A-CH-Arbeitsgruppe (Deutschland, Österreich und die Schweiz) für Kartographiegeschichte in Verbindung mit der Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz abgehalten wird. Eine ausführliche Beschreibung des Programms des 19. Kartographiehistorischen Colloquiums finden Sie unter: http://historische-geographien.de/19-kartographiehistorisches-colloquium-11-bis13-oktober-2018-gotha. 

Die Kartographische Woche der Forschungsbibliothek Gotha wird zudem am Samstag, den 13. Oktober mit dem Besuch des Freundeskreises für Cartographica in der Stiftung Preußischer Kulturbesitz e.V. abgeschlossen. Neben Vorträgen und einer Poster-Sektion stehen u.a. Führungen in der Forschungsbibliothek, zur Sammlung Perthes und zur diesjährigen Ausstellung der „Gothaer Kartenwochen“ sowie die wiederholte Aufführung des Filmes „Die Kartenmacher aus Gotha“ und eine Exkursion zu den historischen Sternwarten Gothas auf den Tagungsprogrammen.

Dr. Petra Weigel, wissenschaftliche Referentin der Sammlung Perthes der Forschungsbibliothek Gotha: „Die Sammlung Perthes präsentiert sich mit diesen drei bedeutenden Veranstaltungen einmal mehr als ein weltweit wirkender Magnet zur Geschichte der Kartografie, die hier in Gotha durch den Perthes Verlag wesentlich mitgestaltet worden ist. Wir laden alle Interessierten herzlich ein, daran teilzunehmen und teilzuhaben.“

Bitte beachten Sie: Um Anmeldung wird gebeten. Zudem werden Tagungsbeiträge erhoben. Während der Woche vom 8. bis 13. Oktober ist die Ausstellung zu den diesjährigen Kartenwochen „Meridian Gotha. Zur Triangulation und Vermessung Thüringens um 1800“ für den Publikumsverkehr geschlossen.

Anmeldung/weitere Informationen:
Dr. Petra Weigel
Forschungsbibliothek Gotha
Tel.: +49 361 737-5583
E-Mail: petra.weigel@uni-erfurt.de

   Drucken

Hinterlasse eine Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie sollten das verwenden HTML Schlagworte und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*
*