Ostturm von Schloss Friedenstein temporär gesperrt

Forschungsbibliothek Gotha/ Mai 12, 2020

Im Rahmen der geplanten Sanierung des Schlosses Friedenstein Gotha ist der Ostturm des Gebäudes für Personal und Besucher temporär gesperrt worden. Dies betrifft auch die darin befindlichen Sammlungen der Forschungsbibliothek Gotha der Universität Erfurt.

Anlass zu dieser akuten Sperrung gaben statische und materialtechnische Untersuchungen, die zeigten, dass die Gewölbepfeiler im Kellergeschoss stark überlastet sind. Das liegt vor allem an nachträglichen Einbauten und Veränderungen in den Geschossen darüber, die das ursprüngliche statische Gefüge des Turms aus der Mitte des 17. Jahrhunderts beeinträchtigt haben. Die nun unumgänglich gewordene Sperrung bedeutet jedoch, dass die im Turm lagernden Bestände der Forschungsbibliothek Gotha vorübergehend nicht genutzt werden können. Die Notsicherung der Pfeiler wird nach Angaben der Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten zügig beginnen und soll bis voraussichtlich Anfang August erfolgt sein. Erst dann kann der Turm wieder begangen werden. Die aktuellen Maßnahmen schaffen jedoch nur eine vorübergehende Lösung. Eine umfassende Sanierung des Ostturms ist nötig und wird derzeit geplant.

Gesperrte Bestandsgruppen (pdf zum Download)

   Drucken

Share this Post