Präsentation der digitalen Ausstellung zum Reformationsjubiläum von 1717 in Europa

Forschungsbibliothek Gotha/ Mai 6, 2021

Die Forschungsbibliothek Gotha der Universität Erfurt lädt alle Interessierten sehr herzlich zur Online-Vorstellung der digitalen Ausstellung „Hilaria Evangelica“ am 12. Mai 2021, 18:15 Uhr, ein. Die Präsentation wird gemeinsam von Dr. Daniel Gehrt (Forschungsbibliothek Gotha) und Dr. Thomas A. Seidel (Evangelische Kirche Mitteldeutschland) durchgeführt.

Ist der Anschlag der 95 Thesen Luthers an die Tür der Wittenberger Schlosskirche am 31. Oktober 1517 Dichtung oder Wahrheit? Diese Frage bleibt umstritten. Tatsache ist, dass die frühesten Darstellungen des heute gemeinhin bekannten Motivs von Luther mit dem Hammer erst im Zusammenhang mit dem 200jährigen Jubiläum der Reformation 1717 entstanden. Abgebildet sind sie in der umfassenden Dokumentation der Jubiläumsfeierlichkeiten, die der Gothaer Kirchenrat, Historiker und Bibliotheksdirektor Ernst Salomon Cyprian (1673–1745) 1719 unter dem Titel „Hilaria evangelica“ (evangelische Festtage) herausgab.

In dem Gespräch geben Dr. Daniel Gehrt Forschungsbibliothek Gotha und Dr. Thomas Seidel (Evangelische Kirche Mitteldeutschland) Einblicke in die digitale Ausstellung, die dieses monumentale Werk erstmals online der interessierten Öffentlichkeit präsentiert. Durch die einzigartige dichte Überlieferung an Handschriften, Alten Drucken, Medaillen und Grafiken aus lutherischen Städten und Gebieten des Alten Reiches und anderen Teilen Europas, die Cyprian zusammentragen ließ, lässt sich dieses Jubiläum aufs genauste rekonstruieren. Weitere Zugänge zum Reformationsjubiläum bieten wissenschaftliche Kurzbeiträge aus dem Bereich der Politik-, Kirchen-, Bildungs- und Musikgeschichte sowie der Fest- und visuellen Kultur.

Die Ausstellung entstand im Zusammenhang mit dem von der Deutschen Forschungsgemeinschaft geförderten Projekt zur Erschließung des Nachlasses von Ernst Salomon Cyprian. Die Bestände wurden von Daniel Gehrt tiefererschlossen, der als Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Zentrum für Reformationsforschung der Forschungsbibliothek Gotha tätig ist. Der evangelische Theologe und Historiker Dr. Thomas A. Seidel ist seit 2019 Leiter der Diakonen-Ausbildung in der Evangelischen Kirche Mitteldeutschland und war Beauftragter der Thüringer Landesregierung zur Vorbereitung des Reformationsjubiläums „Luther 2017“.

Die Veranstaltung wird online durchgeführt. Die Einwahl erfolgt über den Link: https://uni-erfurt.webex.com/meet/veranstaltungen.fb.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Weitere, auch technische Informationen finden Sie auf unserer Website unter: https://www.uni-erfurt.de/forschungsbibliothek-gotha/bibliothek/aktuelles/kulturelle-veranstaltungen/gothaer-bibliotheksgespraeche.

Zugang zum Ausstellungsportal erhalten Sie über den Link http://www.digital-fb-gotha.de/ausstellungen.

Kontakt:
Dr. Sascha Salatowsky
Wissenschaftlicher Referent, Öffentlichkeitsarbeit und Wissenschaftskommunikation
Tel: +49 (0)361/737 5562
Email: sascha.salatowsky@uni-erfurt.de
https://www.uni-erfurt.de/forschungsbibliothek-gotha

   Drucken

Share this Post