Neue Regelungen zur Benutzung der Forschungsbibliothek Gotha ab 28. Juli 2021

Forschungsbibliothek Gotha/ August 2, 2021

Seit dem 28. Juni 2021 gilt in der Forschungsbibliothek Gotha ein neues Infektionsschutzkonzept, das wieder mehr Benutzer*innen das Arbeiten in der Bibliothek ermöglicht.

Die Ausleihe, der Lesebereich mit dem Präsenzbestand sowie der Sonderlesesaal Schloss sind weiterhin montags bis freitags von 9-17 Uhr, der Sonderlesesaal Perthes-Forum ist von 9-15 Uhr geöffnet.

In der Forschungsbibliothek können nun maximal 8 Benutzer*innen gleichzeitig arbeiten. In den Sonderlesesälen im Schloss und im Perthes-Forum können nach schriftlicher Voranmeldung mindestens 2 Arbeitstage vor dem Besuch maximal 2 Personen arbeiten. Bei Bedarf werden Zeitfenster vergeben.

Wir bitten Sie, die Bibliothek nur einzeln und mit Mund-Nasen-Bedeckung zu betreten, sowie bei Ihrem Aufenthalt vor Ort die geltenden Abstands- und Hygieneregeln zu beachten.

Infektionsschutzkonzept

   Drucken

Share this Post