Neues Fundstück: Bruno Hassenstein an der ostgrönländischen Eisgrenze

Forschungsbibliothek Gotha/ Oktober 1, 2016

Passend zum Rahmenthema der 7. Gothaer Kartenwochen stellt das neue Fundstück einen Kartenentwurf von Bruno Hassenstein vor, der sich einer kartografischen Aufnahme der Ostküste von Grönland widmete. Der Kartenentwurf selbst ist Bestandteil der Ausstellung „Aus der Werkstatt des Gothaer Kartographen Bruno Hassenstein (1839-1902)“, die am 10. Oktober 2016 eröffnet und bis zum 20. November 2016 zu sehen sein wird.

Bruno Hassenstein, Kartographische Aufnahme der Ostküste von Grönland, Handzeichnung, 1865
Forschungsbibliothek Gotha, SPK-90-8/C-01 (547$111790131), Ausschnitt aus dem oberen Teil der Karte

Das spannende Fundstück von Prof. Dr. Christian Holtorf kann unter den „Fundstücken 11-20“ nachgelesen werden.

   Drucken

Share this Post