Präsentation der digitalen Ausstellung „Mit Schwert und Degen“

Forschungsbibliothek Gotha/ September 16, 2021

Die Forschungsbibliothek Gotha der Universität Erfurt lädt alle Interessierten sehr herzlich zur Online-Vorstellung der digitalen Ausstellung „Mit Schwert und Degen. Zweikampf in historischen Fechtbüchern“ am 22. September 2021, 18:15 Uhr, ein. Die Präsentation wird gemeinsam von Dr. Daniel Gehrt (Forschungsbibliothek Gotha) und Dr. Sixt Wetzler (Deutsches Klingenmuseum Solingen) durchgeführt.

Anlass für die Ausstellung ist die außerordentlich umfangreiche Fechtbuchsammlung der Forschungsbibliothek Gotha, die allerdings durch den Zweiten Weltkrieg bedeutende Verluste erlitten hat. Den Kern früherer Zeiten bildeten fünf illustrierte spätmittelalterliche Handschriften von Hans Talhoffer, Paulus Kal und zwei unbekannten Fechtmeistern, darunter das älteste überlieferte Fechtbuch Europas (heute Royal Armouries in Leeds, I.33). Das breite thematische Spektrum der Ausstellung erstreckt sich vom biblischen Entscheidungskampf zwischen David und Goliath über gerichtliche Zweikämpfe des Mittelalters bis zum studentischen Duell im 18. Jahrhundert. Auf diese Weise kann man vielfältige Facetten des universalen Phänomens Zweikampf kennenlernen.

In dem Gespräch geben Daniel Gehrt und Sixt Wetzler Einblicke in die digitale Ausstellung und diskutieren anhand von reich illustrierten Handschriften und historischen Drucken die folgenden Fragen: Zu welchem Zweck wurden diese Kampfkunstkompendien erstellt? Wie wurden Körpertechniken vermittelt? Wie entstand die unikale Sammlung in Gotha und welche Rolle spielte sie in der modernen Zeit bei ihrer Entdeckung für die Rechts-, Kunst- und Sportgeschichte Deutschlands sowie für die heutige sehr lebhafte Bewegung zur Rekonstruktion der historischen Kampfkünste?

Daniel Gehrt ist seit 2004 als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Forschungsbibliothek Gotha tätig und erschließt frühneuzeitliche Handschriften. In seiner Freizeit beschäftigt er sich mit Kampfkunst. Sixt Wetzler, ausgewiesener Forscher und Kenner historischer Kampfkünste, leitet das Deutsche Klingenmuseum in Solingen. Er praktiziert verschiedene Kampfkünste und bietet europaweit Workshops an.

Die Veranstaltung findet online statt. Die Einwahl erfolgt über den Link: https://uni-erfurt.webex.com/meet/veranstaltungen.fb. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Weitere, auch technische Informationen finden Sie auf unserer Website unter: https://www.uni-erfurt.de/forschungsbibliothek-gotha/bibliothek/aktuelles/kulturelle-veranstaltungen/gothaer-bibliotheksgespraeche.

Kontakt:
Dr. Sascha Salatowsky
Wissenschaftlicher Referent, Öffentlichkeitsarbeit und Wissenschaftskommunikation
Tel: +49 (0)361/737 5562
Email: sascha.salatowsky@uni-erfurt.de
https://www.uni-erfurt.de/forschungsbibliothek-gotha

 

 

   Drucken

Share this Post