Vortrag zum Abschluss der 8. „Gothaer Kartenwochen“

Forschungsbibliothek Gotha/ Oktober 24, 2017

Zum Abschluss der noch bis zum kommenden Sonntag andauernden 8. „Gothaer Kartenwochen“ laden das Forschungszentrum und die Forschungsbibliothek Gotha der Universität Erfurt am Donnerstag, 26. Oktober, noch einmal zu einem letzten Abendvortrag ein. Darin spricht Assoc.-Prof. Dr. Wolbert Smidt von der Mekelle University (Äthiopien) über „Die besondere Beziehung zwischen Gotha und Äthiopien: Träume von biblischen Ländern und internationaler Diplomatie der Gothaer Herzöge im alten Abessinien“. Beginn ist um 18.15 Uhr im Spiegelsaal der Forschungsbibliothek auf Schloss Friedenstein. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, der Eintritt ist frei.

Die „Gothaer Kartenwochen“ haben in diesem Jahr bereits zum achten Mal die kartografischen Traditionen Gothas in das Bewusstsein der Öffentlichkeit gebracht. Bedeutendstes Zeugnis dieser Traditionen ist die Sammlung Perthes, die aus den historischen Überlieferungen des Verlages Justus Perthes hervorging. Die Sammlung wurde mit Unterstützung der Kulturstiftung der Länder vom Freistaat Thüringen erworben und wird seit 2003 von der Forschungsbibliothek Gotha bewahrt, betreut und erschlossen. Anspruch der Kartenwochen ist es dabei, eine wissenschaftlich und kulturell interessierte Öffentlichkeit mit dem Reichtum und Potenzial sowie den neuesten Forschungen zur Sammlung Perthes bekannt zu machen.

In diesem Jahr wurden unter dem Thema „Äthiopien in Gotha“ die Spuren in den Blick genommen, die das Land Äthiopien seit dem 17. Jahrhundert in den Sammlungen der Forschungsbibliothek Gotha hinterlassen hat. Eine Ausstellung bildete dabei die verbindende Klammer eines facettenreichen Programms, das die Forschungsbibliothek Gotha und das Forschungszentrum Gotha zu den 8. Gothaer Kartenwochen angeboten haben. Im Zentrum dieser Ausstellung stand der einzigartige Fundus zur Äthiopien-Kartografie des 19. und frühen 20. Jahrhunderts, der in der Sammlung Perthes überliefert wird.

Weitere Informationen/Kontakt:
Prof. Dr. Iris Schöder
E-Mail: iris.schroeder@uni-erfurt.de

   Drucken

Share this Post