Ein wissenschaftliches Großprojekt in ländlicher Abgeschiedenheit?

Ein wissenschaftliches Großprojekt in ländlicher Abgeschiedenheit?

Einblicke in das Netzwerk zur Entstehung von Veit Ludwig von Seckendorffs „Historia Lutheranismi“ Die „Historia Lutheranismi“, die Veit Ludwig von Seckendorff (1626–1692) (Abb. 1) 1691 vollendete, gilt als die erste umfassende quellenkritisch erarbeitete Darstellung der Reformationsgeschichte, die

Weiterlesen

“Luthers Übersetzung wurde schnell kanonisch.”

“Luthers Übersetzung wurde schnell kanonisch.”

Sie gehören zu den besonderen Schätzen der Forschungsbibliothek Gotha und werden auch im Rahmen der Jubiläumsausstellung „Bücher bewegen“ ab 9. April in Gotha zu sehen sein: autografische Fragmente von Luthers Bibelübersetzung. Über ihre Bedeutung hat Dr. Daniel

Weiterlesen

Bretschneider und das Corpus Reformatorum in Gotha

Bretschneider und das Corpus Reformatorum in Gotha

Notizen aus dem Gothaer Bibliotheksturm, Folge 26 Der protestantische Theologe und Vertreter des theologischen Rationalismus Karl Gottlieb Bretschneider ist heutzutage nur noch wenigen Personen bekannt. Gleichwohl verdient er anlässlich seines 245. Geburtstags eine Erinnerung seitens derjenigen Bibliothek,

Weiterlesen