FaunaFloraForster – Georg Forsters Bilder der Natur – Diashow

Forschungsbibliothek Gotha/ April 27, 2018

Die Gothaer Forster-Bilder umfassen zum einen eine Serie von 31 (ursprünglich 32) Tier- und Pflanzengemälden. Ihre Vorlagen bildeten Forsters während der Weltumseglung entstandene Originalzeichnungen. Die Serie gelangte 1781 auf Vermittlung Johann Wolfgang von Goethes in den Besitz Herzog Ernst II. von Sachsen-Gotha-Altenburg und wurde ein herausragendes Präsentationsobjekt der Gothaer herzoglichen Sammlungen (FBG, Memb. I 131).

Farbbildserie

   Drucken

Share this Post