Neuer Blog-Eintrag zu Krankheit und Karte auf Gotha3

Forschungsbibliothek Gotha/ April 15, 2020

Das Blog “Gotha3” des Sammlungs- und Forschungsverbunds Gotha hat den interessanten Beitrag “Krankheit und Karte. Die Gothaer geomedizinische Kartographie” veröffentlicht, auf den wir Sie gerne hinweisen möchten.

Der Beitrag von Tobias Mörike (Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg) und Dr. Petra Weigel (Sammlung Perthes der Forschungsbibliothek Gotha) beschreibt die sich professionalisierende Kartenpraxis des 19. Jahrhunderts, die zunehmend auch die Herstellung geomedizinischen Karten umfasste. Auf diese Weise konnte man die Ausbreitung von Krankheiten wie Cholera graphisch darstellen. Der Perthes-Verlag war auch hier mit dem Karthographen August Petermann federführend.

Dem Gothaer Sammlungs- und Forschungsverbund gehören neben der Forschungsbibliothek Gotha auch das Forschungszentrum Gotha sowie die Stiftung Schloss Friedenstein Gotha an.

 

 

   Drucken

Share this Post