Was bedeutet Freiheit heute?

Forschungsbibliothek Gotha/ Oktober 12, 2020

Festveranstaltung zu Luthers „Freiheitsschrift“

Martin Luther: Von der Freyheyt eynisz Christen menschen. Wittenberg 1520. © Forschungsbibliothek Gotha (CC BY-SA 4.0)

Anlässlich des Erscheinens von Martins Luthers „Freiheitsschrift“ vor 500 Jahren lädt die Forschungsbibliothek Gotha der Universität Erfurt, die die Erstausgabe dieser Schrift als UNESCO-Weltdokumentenerbe aufbewahrt, zusammen mit dem Ev.-Luth. Kirchenkreis Gotha und dem Freundeskreis der Forschungsbibliothek Gotha am Freitag, 30. Oktober, zu einer Festveranstaltung ein. Beginn ist um 18.30 Uhr in der Augustinerkirche (Klosterplatz 6, 99867 Gotha).

Unter dem Titel „Was bedeutet Freiheit heute?“ diskutieren Prof. Dr. Heinrich Bedford-Strohm, Ratsvorsitzender der Evangelischen Kirche Deutschlands, und Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow über einen Begriff mit einer langen Geschichte. Vielfältige Entwicklungen in Religion, Politik und Gesellschaft bis in die Gegenwart hinein veränderten immer wieder seinen Inhalt und Stellenwert. Aktuell wird heftig um die Glaubens-, Meinungs-, Presse- und Reisefreiheit gerungen. In dem Gespräch, an dem sich auch die Gäste beteiligen können, soll nach der Bedeutung des Freiheitsbegriffs für die heutige gesellschaftliche Situation gefragt werden. Die Veranstaltung wird von Dr. Catherine Newmark (Deutschlandfunk Kultur, Berlin) moderiert. Sie wird vom Deutschlandfunk Kultur aufgezeichnet, am 8. November im Radio gesendet sowie online als Podcast veröffentlicht.

Die Veranstaltung findet unter strenger Beachtung der gegenwärtig geltenden Infektionsschutzbestimmungen statt. Die Anzahl der teilnehmenden Personen ist aus diesen Gründen auf 100 beschränkt. Für die Teilnahme melden Sie sich bitte vorab im Büro der Kirchengemeinde Gotha telefonisch unter 03621 302915 bzw. per Mail: witt@kirchengemeinde-gotha.de an. Die Plätze werden nach Eingang der Anmeldungen vergeben. Bei Erreichen der Gesamtzahl wird die Liste geschlossen. Vor Ort erfolgt ein Eintrag in die Teilnehmerliste mit Name und Anschrift. Beim Betreten und Verlassen der Augustinerkirche ist ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen, der am Sitzplatz abgenommen werden kann. Der Eintritt ist frei. Um eine Spende für das Sozialprojekt LIORA im Augustinerkloster wird gebeten.

Zuvor lädt die Kirchengemeinde Gotha zu einem Festgottesdienst um 17.00 Uhr in die Margarethenkirche ein, in dem Bischof Bedford-Strohm die Predigt halten wird.

Weitere Informationen/Kontakt:

Dr. Sascha Salatowsky
Öffentlichkeitsarbeit, Forschungsbibliothek Gotha
E-Mail: sascha.salatowsky@uni-erfurt.de

Friedemann Witting
Superintendent, Ev. Kirchenkreis Gotha
E-Mail: Kirchenkreis.gotha@arcor.de

   Drucken

Share this Post